Feedback

2. November 2019 in Bad Vilbel
Antworten
Benutzeravatar
Molotas
Beiträge: 421
Registriert: So 19. Jul 2015, 01:58

Feedback

Beitrag von Molotas »

Die Feedback-Flaschenpost stand diesmal etwas abseits, weshalb nur recht wenige Zettel drin gelandet sind. Aber zum Glück gibt es ja hier im Forum genug Platz für alle eure Sorgen, Wünsche und Ideen. Was hat euch gefallen? Was muss noch besser werden? Was wollt ihr nächstes Mal machen?
Farfisel
Beiträge: 98
Registriert: Sa 4. Jul 2015, 20:16

Re: Feedback

Beitrag von Farfisel »

Viel wurde ja noch nicht gefüttert. :grin:

Es war überhaupt diesmal sehr still nach der ZamCon. Obwohl ich persönlich die toll fand. Wir haben wieder gut zusammen gearbeitet und ein schönes Programm angeboten. Das macht Mut für eine weitere ZamCon.

Ich habe einige neue Zamonienfans kennen- und schätzen gelernt. Und mich riesig gefreut, euch anderen wieder zu sehen! Was ich mir für das nächste Mal wünsche? Ein bisschen mehr Zeit (vorher oder nachher) mit euch allen zum reden und Spaß haben. Wieder einen guten Vorleser, der uns möglichst nichts kostet. :grin:
Drahtpferd
Beiträge: 17
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 17:52

Re: Feedback

Beitrag von Drahtpferd »

Panzerband ist schon irre hilfreich. Vlt den Besuchern Gelegenheit bieten, sich über die Bücher auch zu unterhalten. Eine moderierte Lieblingsstellendiskussion oder so. Wenn mehr Platz ist oder zu festen Zeiten im Foyer.
Insgesamt sehr schönes Event, von Fans für Fans. Bin froh, Teil davon gewesen zu sein. Bisschen chaotisch, aber hat sich irgendwie trotzdem alles von selbst geregelt. Wenn ihr nochmal eine Zamcon macht in ein paar Jahren, helfe ich gerne wieder.
Asirdam
Beiträge: 60
Registriert: Di 11. Okt 2016, 13:07
Wohnort: Hagen

Re: Feedback

Beitrag von Asirdam »

Hups! War lange nicht mehr hier...
Insgesamt war die ZamCon ein super Veranstaltung! Gut vorbereitet und mit vielen helfenden Händen klasse über die Bühne gebracht. Ich denk noch gerne daran zurück, wenn ich aus meinem ZamCon-Becher trinke (also fast täglich ;-) ).
Für die Essenplanung würde ich beim nächsten Mal - wenn es solch eines gibt - meine Hilfe im Vorfeld anbieten. Wir hatten Unmengen an Essen!! Ich organisiere mehrfach im Jahr Veranstaltungen inklusive Essensplanung. Auf diesem Gebiet hab ich also Erfahrung. Bin, ehrlich gesagt, vom Stuhl gekiptt, als die Unmengen Brötchen, Kartoffelsalat und Würstchen auftauchten. Das waren Menge für 300 und nicht für ca. 100 Leute.
Ihr dürft mich also gerne ansprechen, wenn da jemand Tipps für die Essenskalkulation benötigt.
....das, was es zum Essen gab, war ein sehr gutes Angebot. Dämonenfinger isst doch jeder gerne! :grin:
Antworten